Von 1986 bis heute.

Erfahrungen sammeln – Zukunft gestalten.

Mit deutschlandweit mehr als 200 Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern sind wir als Unternehmensgruppe stolz auf über drei Jahrzehnte Firmengeschichte. Eine Zeit, in der alle Unternehmen der Firmengruppe stets inhabergeführt und in Familienhand waren.

 

Mit Sitz in Nürnberg haben wir uns seit 1986 fortwährend weiterentwickelt und unsere Kompetenzen in den Bereichen Umweltgutachten – Umwelttechnik – Infrastruktur – Energie – Analytik stets weiter ausgebaut.

 

Hier finden Sie unsere Firmengeschichte im Schnelldurchlauf:

 

Rietzler-Gruppe

Rietzler-Gruppe

2019
Umzug des Nürnberger Laborstandortes

Umzug des Nürnberger Laborstandortes

Mit Beginn des neuen Kalenderjahres 2019 verlagert AIR seine Firmenzentrale nach Fürth. Hierfür wurde innerhalb eines Jahres ein neues, größeres Gebäude errichtet.

2017
Erweiterung der Geschäftsführung der Rietzler Gruppe GmbH

Erweiterung der Geschäftsführung der Rietzler Gruppe GmbH

Benennung von Hr. Jakob Rietzler als zweiten Geschäftsführer der Rietzler Gruppe GmbH.

2015
Erweiterung der Geschäftsführung von R & H Umwelt

Erweiterung der Geschäftsführung von R & H Umwelt

Benennung von Hr. Dr. Walter Hilgert als kaufmännischen Geschäftsführer der R & H Umwelt GmbH.

2015
Innovationscampus, AUDI AG

Innovationscampus, AUDI AG

Auftrag der Audi AG an R & H Umwelt zur Detailerkundung, Sanierungsuntersuchung und Erstellung des Sanierungsplanes für die Umnutzung der ehemaligen Bayernoilraffinerie in Ingolstadt als Innovationscampus der AUDI AG.

2012
Rücktritt aus operativem Geschäft

Rücktritt aus operativem Geschäft

Der bis dato geschäftsführende Inhaber Hr. Dr. Johann Rietzler steigt aus der Geschäftsführung von R & H Umwelt und Analytik Institut Rietzler aus und übernimmt Leitung der Rietzler Gruppe GmbH.

2011
Zusammenschluss zur „Rietzler Gruppe GmbH“

Zusammenschluss zur „Rietzler Gruppe GmbH“

Integration der "R & H Umwelt GmbH", der "Analytik Institut Rietzler GmbH" und der "UGN Umwelttechnik GmbH" unter dem Dach der "Rietzler Gruppe GmbH".
Mittlerweile werden insgesamt mehr als 150 Mitarbeiter in der gesamten Unternehmensgruppe beschäftigt, verteilt auf 12 Standorte in Bayern und Thüringen.

2011
25-jähriges Firmenjubiläum

25-jähriges Firmenjubiläum

25-Jahr-Feier der gesamten Firmengruppe in der Technikhalle mit dem damaligen Umweltminister Dr. Markus Söder als Festredner.

2007
Errichtung einer Technikhalle und erste Rahmenverträge

Errichtung einer Technikhalle und erste Rahmenverträge

Probenahmeabteilung erhält Halle in der Schnorrstraße 1, 90471 Nürnberg.

Mit der Stadt Nürnberg und der Raffinerie Bayernoil werden Rahmenverträge geschlossen.

2004
Größter Chromatschaden in Tultitlan, Mexiko

Größter Chromatschaden in Tultitlan, Mexiko

Auftrag des bayerischen Wirtschaftsministeriums an R & H Umwelt zur Erkundung des weltweit größten Chromatschadens in Tultitlan in Mexiko.

2003
Ausbau der Geschäftsführung von AIR

Ausbau der Geschäftsführung von AIR

Mit der Ernennung eines neuen geschäftsführenden Gesellschafters rückt Arthur Hofmann mit in die Geschäftsführung des Labores Analytik Institut Rietzler GmbH.

1999
Umbenennung des Ingenieurbüros in „R & H Umwelt GmbH“

Umbenennung des Ingenieurbüros in „R & H Umwelt GmbH“

Ausscheiden von Hr. Heidrich aus dem Unternehmen und Benennung von Hr. Swoboda als technischen Geschäftsführer der R & H Umwelt GmbH.

 

Errichtung einer neuen Niederlassung der R & H Umwelt GmbH in Rosenheim.

1996

Übernahme des Labors CBL

Inbetriebnahme des heutigen Laborstandortes Ansbach (Analytik Institut Rietzler GmbH) als damals eigenständiges Laboratorium: CBL (Chemisch-Biologisches Labor Dr. Lennarz).

1995
Errichtung des heutigen Hauptsitzes in Nürnberg

Errichtung des heutigen Hauptsitzes in Nürnberg

Bau eines Büro- und Laborgebäudes für zu dieser Zeit 50 Mitarbeiter in der Schnorrstraße 5a in Nürnberg.

1990
Gründung der UGN-Umweltconsult GmbH

Gründung der UGN-Umweltconsult GmbH

Unter Beteiligung der Gesellschafter Kerstin Kramer, Peter Heidrich und Dr. Johann Rietzler wird das Unternehmen UGN-Umweltconsult GmbH mit Sitz in Gera gegründet.

2001 wird das Unternehmen umbenannt in UGN-Umwelttechnik GmbH.

1989
Erste Großprojekte und internationale Einsätze

Erste Großprojekte und internationale Einsätze

  • LHKW-Bodenluft- und GW-Sanierungen Quarzbichl
  • Sonderabfalldeponie Schwabach
  • Arsen-Altlast Segnitz
  • LHKW-Schaden eines Spannplattenherstellers in den Niederlanden
1987
Erste Mitarbeiter und Gründung der „Dr. Rietzler & Heidrich GmbH“

Erste Mitarbeiter und Gründung der „Dr. Rietzler & Heidrich GmbH“

Mit einer Firmengröße von nunmehr 5 Mitarbeitern und dem Einstieg von Peter Heidrich teilt sich das Unternehmen in zwei Teile auf - ein Ingenieurbüro und ein Laboratorium.

1986
1-Mann-Unternehmen wird gegründet

1-Mann-Unternehmen wird gegründet

Gründung des 1-Mann-Unternehmens „Dr. Rietzler – Labor für Umweltanalytik“ mit Sitz in Nürnberg.